Dark Mannheim

Elektrosmog Konzert 6/18 | Dark Sounds
25.08.2018 / Hafenkirche | Jungbusch / 20:00 h.
Eintritt steht noch nicht fest. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit Lasse-Marc Riek und dem Label Gruenrekorder statt. Das Konzert wird laut!
_

Der baskischen Fieldrecordist Mikel R. Nieto hat für uns die akustische Schönheit des Huaorani-Reservat in der Nähe des Yasuni-Nationalparks im ecuadorianischen Amazonasgebiet eingefangen. Was dieses Paradies in dunkles Schwarz färbt sind die Geräusche von Ölbohrmaschinen, Fördertechnik und anderen in der Erde wütenden Maschinen. Das Konzert beschäftigt sich mit den Auswirkungen der Ölförderung auf die dort lebenden Menschen und ihre Umwelt.

2016 wurde „Dark Sound“ von Mikel R. Nieto auf Gruenrekorder veröffentlicht – mit Texten, Fotos und Audioaufnahmen, sowie Berichten verschiedener Gruppen und Institutionen, die von den Auswirkungen und den Zusammenhängen des Noise der Ölindustrie in Bezug auf Menschen, Flora und Fauna handeln. Der Preis von Buch und CD bemisst sich süffisanterweise am tagesaktuellen Preis eines Barrel Brent Rohöl.

Mikel R. Nieto ist ein spanischer Künstler und Forscher aus dem Baskenland. Als Fieldrecordist beschäftigt er sich seit 10 Jahren mit unserer akustischen Umwelt und setzt sich künstlerisch forschend mit den Inhalten auseinander. Diverse Lehrtätigkeiten an verschiedenen Universitäten. Nieto ist Mitbegründer der baskischen Klangkarte soinumapa.net, Mitherausgeber der Plattform mediateletipos.net und Radioautor.

_
Inszenierter Klang | Klangkunst für Mannheim
Gefördert durch das Kulturamt Mannheim

Related Posts

Begin typing your search term above and press enter to search. Press ESC to cancel.

Back To Top